Praxisbeispiele - Etiketten drucken | spenden | applizieren

Etikettiertechnik für Boxen | Umkartons | Versandkartons

Praxis 1:

Übereck-Etikettierung "HPM15Q"
von Versandboxen

 

 

 

 

Etikettiersystem von SIGTECH AG
 

  • Etikettenspendevorrichtung HPM15Q (horizontal)
    mit Etikettendrucker Hermes Q
     
  • Idee und Konstruktion von SIGTECH AG
     
  • Kundenspezifische Anbauten und Montage
    von SIGTECH AG
     
  • Umsetzung siehe Foto

Praxis 2:

Etiketten
drucken | spenden | applizieren

für Boxen | Umkartons | Versandkartons

SIGTECH AG zeigt Ihnen smarte Lösungsvarianten
für die Etikettierung von Versandkartons abhängig von

  • Anzahl Boxen/Min.
  • Etiketten-Formate
  • Druckmenge
  • Strichcodes
  • variablen Daten
  • Datenbankanbindung
  • Etikettenplatzierung
    einseitig | zweiseitig | übereck

SIGTECH AG konstruiert kundenspezifische, fixfertige

  • halbautomatische und vollautomatische
    Versandkarton-Etikettieranlagen
     
  • mit Etikettendruck-, Spende-
    und Applikationsvorrichtungen
     
  • flexibel und störungsfrei im Betrieb

Wie weiter?

 

  • Die Spezialisten von SIGTECH AG evaluieren und implementieren kundenspezifische
    Etikettiersysteme inkl. Software und Steuerungen.
     
  • Die einwandfreie Auszeichnung der Versandkartons unterstützt Ihre reibungslose innerbetriebliche Logistik.
     
  • Wenden Sie sich unverbindlich an uns.
    Wir freuen uns, sie beraten zu dürfen.

    Ein Anruf genügt.



     

 

    HINWEIS: Inkjet statt Etikettierung



    Die direkte Inkjet-Beschriftung auf Wellpappe ist häufig eine gute Alternativen zur Etikettierung.


    Hochauflösende Tintenstrahldrucker:

    Limitag - max. 4 Druckköpfe bis 28 cm Druckbildhöhe

    HP-Jet HR - max. 4 Druckköpfe bis 5 cm Druckbildhöhe

    Smart-Jet plus - bis 6-zeilige Inkjet-Beschriftungen


    DOD-Tintenstrahldrucker:

    QM7500 - einfache 1-zeilige Inkjet-Beschriftungen

    DOD 2.0 - Grossschrift Tintenstrahldrucker - mit 16 Druckköpfen bis über 200 cm
     

    Wünschen Sie einen Besuch für eine Projektbesprechung?